News

Livelesung online via Facebook

Premiere!

Heute Abend, 3. Juni 22,  um 20 Uhr mache ich zum ersten Mal eine Live-Lesung via Facebook. Die Buchbloggerin Ines Wiesner hat mich dazu eingeladen und ich freue mich sehr auf den Event.

Über ihre FB-Seite ’20 Herzen and Friends’ könnt ihr dabei sein.

Hier ist der Link zu den Herzen:

20 Herzen and Friends

 

 

 

Artikel zur Lesung in Mainz

Es hat mir viel Freude und Vergnügen bereitet, in Mainz dem aufmerksamen Publikum Einblicke in die Hintergründe und Recherche zu meinem neuen Thriller zu geben. Herzlichen Dank an Eva für die Organisation und für den Bericht. 

Lesung in Stade

Das war ein anstrengendes, aber schönes Wochenende. Zusammen mit 8 anderen Autoren haben wir eine Leseshow in Stade in der Festung ‘Grauerort’ durchgeführt. Die leicht düstere Stimmung in Saal 1 passte perfekt  zu meinen Vorträgen. Sogar einige VIP’s aus Stade haben sich bei mir eingefunden um meinen Erzählungen zu lauschen.

Stade ist schön. Deswegen freut es mich besonders, dass es Gespräche über eine weitere Lesung – dann auf dem Museumsschiff – gegeben hat. Ich bin bereit.

Krieg-NATO-Russland-Kurzgeschichte

Die Geschichte habe ich vor 6 Jahren geschrieben. Leider ist sie aktueller denn je. Lesezeit etwa 10 Minuten. WICHTIG! DIESE STORY IST FIKTIV! Sie enthält aber einige ‘wahre’ Elemente und sie führt dir den Wahnsinn der aktuellen Weltpolitik vor Augen.

Der Puppenspieler

Flucht auf Felgen

Kann ich mit zerschossenen Reifen vor der Polizei abhauen?

Auf diesem Video kannst du sehen, ob das klappt:

BLUTHUND

Damit ich für die mehrtägige Lesung in Stade schon die neuen Bücher dabeihabe, hat mein Verleger dafür gesorgt, dass 150 Bücher von der Druckerei direkt an mich geschickt werden. Leider hat Omikron uns in die Suppe gespuckt und die Leseshow wurde abgesagt. Doch zumindest ‘Marla’ hat bereits Blut geleckt.

Corona zum Trotz! Endlich wieder eine LESUNG

Diesmal in Stade bei Hamburg

Für den 5. und 6. Februar wurde ich vom Autorenpool eingeladen, einige Lesungen in Stade vorzutragen.

Nach der Corona-Durststrecke brenne ich darauf, wieder vor Publikum zu stehen. Doch vorlesen werde ich wenig bis gar nichts. Vielmehr erzähle ich Spannendes und Aufregendes über die Hintergründe zu meinen Büchern.

Drückt mir/uns die Daumen, dass Omikron uns nicht in die Suppe spuckt.

 

Anfang Februar kommt Band 2!!!!

Der Wahnsinn ist unsichtbar. Doch wenn wir ihn erkennen, ist es zu spät.

Die Bedrohung versteckt sich hinter dem Gesicht der Normalität. Auch Hanna Engels lässt sich täuschen. Sie gerät ins Visier des brillanten Psychopathen Igor Poljakow. Schmerzen und Tod sind seine Leidenschaft. Hass und Gewalt seine Werkzeuge…

 

Leserunde im Büchertreff nun abgeschlossen

Die Leserunde in Buechertreff.de ist nun abgeschlossen.

Mit den vielen Diskussionen und Beiträgen war es eine wunderbar lebhafte Leserunde. Ich freue mich auf eine Fortsetzung im Januar.

Buchmesse Frankfurt

Das erste Mal zum Signieren auf der Buchmesse in Frankfurt.

Auf dem Stand vom Mainbook-Verlag mit dem Verleger Gerd Fischer.

Herzlichen Dank. Es hat mir viel Spaß gemacht.

 

Leserunde bei Loevlybooks

 

 

 

 

 

 

 

Die Leserunde in der größten deutschsprachigen  Buchcommunity Lovelybooks ist in vollem Gange. Es macht viel Spaß, mich mit den teilnehmenden Lesern auszutauschen. Hier einige ‘Feedbacks’

Zeitungsartikel zu meiner Person

Von der Fliegerei zum Thrillerautor

Matthias Soeder hat den Pilotensessel gegen den Schreibtisch eingetauscht und jetzt schon seinen zweiten Krimi veröffentlicht. Sein neuer Roman spielt auch in Bad Kissingen.

Hier ist der vollständige Artikel:
Mainpost-Artikel

 

Inspiration

Mein neuer Thriller ‘Herzschlag des Bösen’ ist frisch aus der Druckerei gekommen … und hat mich sofort wieder inspiriert.

Der neue Thriller ist in der Pipeline!

Endlich ist es soweit!

Mein neuer Thriller ‘Herzschlag des Bösen‘, wird im Sommer mit dem Frankfurter Verlag Mainbook veröffentlicht. Es wird wieder knackig. Starke Nerven sind von Vorteil.

Überraschungsbesuch bei Signierstunde

Ich glaubte, meinen Augen nicht zu trauen!
Bei der Signierstunde heute im Hugendubel in Schweinfurt stand plötzlich mein sehr geschätzter Karatelehrer Udo Hofer vor mir. Ich habe mich schon lange aus dem aktiven Kampfsport zurückgezogen und so hatten wir uns länger nicht mehr gesehen.
Mit dem 6.Dan im Shotokan-Karate gehört Udo zu den höchstgraduierten Karateka in Deutschland. Er war viele Jahre im deutschen Nationalkader Stammkämpfer. Ich schätze ihn so sehr, dass ich ihn sogar in meinem Thriller ‘Herzschlag der Gewalt’ erwähnte und ein Trainingserlebnis mit ihm beschrieb.

SEX& CRIMES & EVEL DRINKS

SEX& CRIMES & EVEL DRINKS ist das Motto in der Lesereihe in Bamberg.

Am 16.10. um 18:30 stehe ich im Ring mit einem Multimedia – Vortrag in Bamberg in der ‘Ostbar’.

Schaut doch mal vorbei und lasst euch überraschen. Mit Video-und Fotounterstützung erzähle ich Spannendes und Aufregendes über die Hintergründe und Recherche zu meinem Thriller “Herzschlag der Gewalt”.

Hacker auf it-sa Messe gefunden

Auf der it-sa ( IT Security Messe) in Nürnberg habe ich sie gefunden.

HACKER!!!

Sie helfen mir, stellen mir Ihre Expertise für meinen nächsten Thriller zur Verfügung.

Auch ein Roboter bot seine Dienste an. Er wollte mein Alter schätzen. Zu seinem Glück hat er mich fünf Jahre jünger eingeschätzt.

 

IMG_2664

BuchBerlin-Messe

Die Anzeige für den Messekatalog:

Die Vorbereitungen laufen für die Buchmesse in Berlin. Am 23. und 24.November werde ich mit meinen Thriller ‘Herzschlag der Gewalt’ vertreten sein. Sogar für eine Lesung wurde ich berücksichtigt. Ich werde meine übliche Multimedia-Show zeigen.